Die Glasfaser-Technologie FTTH verschlüsselt Daten als Lichtimpulse und erreichen verlustfrei den Empfänger – in Lichtgeschwindigkeit.
Technik, die verbindet

So funktioniert
die Zukunft.

Hier bringen wir noch einmal Licht ins Dunkel, was eigentlich den Unterschied zwischen DSL und Glasfaser macht – und warum Lichtgeschwindigkeit so viel schneller ist.

FTTH

Fiber-to-the-home.

Einfach gesagt geht es darum, wie die Informationsimpulse – oder Daten – ihren Weg durchs Netz finden. Bei einer DSL-Verbindung werden die Signale über ein Kupferkabel auf die Reise geschickt. Das geschieht im wahrsten Sinne des Wortes nicht ganz reibungsfrei. Bei der Glasfasertechnik sieht es anders aus. Hier werden die Daten als Lichtimpulse verschlüsselt und gelangen fast ohne Verlust zum Empfänger. Zwischen diesen beiden Verfahren gibt es noch Anschlussarten, die sich beider Techniken bedienen. Hier sind oft nur die letzten Meter vom Netzverteiler bis zum Hausanschluss aus Kupfer.

Doch genau darauf kommt es an. Deshalb bietet Glasfaser Nordwest ausschließlich Fiber-to-the-home. Das heißt: Das Glasfasernetz reicht damit bis in Ihre eigenen vier Wände und endet mit der Glasfaserdose. Sie können mit bis zu 1.000 Mbit/s im Internet surfen – und das mit einer dreimal so hohen Energieeffizienz.

DSL oder Glasfaser?

Auf die letzten Meter kommt es an.

Hier sehen Sie noch einmal den gerade beschriebenen Unterschied von Glasfaser und DSL in einer übersichtlichen Skizze.

Echtes FTTH von
Glasfaser Nordwest.

Erleben Sie den Unterschied von Gasfaser (FTTH-Technologie) und DSL in einer übersichtlichen Skizze.

Klassische
Kupferleitung

Erleben Sie den Unterschied von Gasfaser und DSL in einer übersichtlichen Skizze.

Schritt für Schritt ins schnelle Netz.

Um genauer zu beleuchten, wie unser Netzausbau erfolgt – und welche Technik genau dahinter steckt, nehmen wir Sie gerne mit auf eine kleine Reise durch unsere Glasfaserwelt. Klicken Sie sich einfach durch.

Step 1

Der zentrale
Technikstandort.

Hier wird unser Netz mit Ihrem Internetanbieter verbunden. Jede dieser ungefähr garagengroßen Einheiten bietet schnelle Glasfaseranschlüsse für bis zu 40.000 Haushalte. Von hier aus verlegen wir unsere Glasfasern bis zum nächsten Knotenpunkt.

An einem zentralen verbinden wir das Glasfasernetz mit Ihrem Internetanbieter.
Step 2

Die Netzverteiler.

Diese Knotenpunkte nennen wir Netzverteiler. Hier splitten wir die Signale und reservieren für jeden Anschluss eine eigene Glasfaser. Jetzt sind wir schon fast in Ihrer Straße.

Die Netzverteiler splitten die Signale, jeder Anschluss erhält eine eigene Glasfaser.
Step 3

Weiterverteilung
in die Straßen.

Die Glasfasern werden jetzt in kompakten Rohrverbünden weiter in die einzelnen Straßen verlegt – oft gibt es hier bereits Leerrohre, die wir nutzen, so dass die Tiefbaumaßnahmen auf ein Minimum reduziert werden können.

In kompaktem Rohrverbunden, werden die Glasfaser in die einzelnen Straßen verlegt.
Step 4

Von der Straße in Ihr Haus.

Jetzt geht es auf die letzten Meter: Wir verlegen Ihr Glasfaserkabel bis in Ihr Haus. Meistens funktioniert das ganz einfach mit einer sogenannten Erdrakete ohne größere Erdarbeiten.

Wie es ab hier weitergeht, hängt davon ab, wo Sie wohnen:

Die letzten Meter: Wir verlegen das Glasfaserkabel bis ins Haus.
Step 5

Einfamilienhaus: Installation Dose

Zum Abschluss installieren wir Ihren Glasfaseranschluss direkt hinter der Hauswand und beenden damit unsere Bautätigkeiten.

Im Einfamilienhaus installiert Glasfaser Nordwest Ihren Glasfaseranschluss hinter der Hauswand.
Step 6

Anschluss Router

Abschließend müssen Sie nur noch den Router, der von dem Internetanbieter zur Verfügung gestellt wird, anschließen und haben freie Fahrt ins schnelle Netz.

Mit Anschluss des Routers sind Sie online.
Step 5

Mehrfamilienhaus: Installation Gebäudenetz

Damit jede Wohneinheit einen eigenen Glasfaseranschluss bekommen kann, wird im nächsten Schritt das Gebäudenetz in Abstimmung mit den Eigentümern gebaut.

Step 6

Installation Dose

Zum Schluss installieren wir die Glasfaserdose in der jeweiligen Wohnung und beenden damit unsere Bautätigkeiten.

Step 7

Anschluss Router

Abschließend müssen Sie nur noch den Router, der von dem Internetanbieter zur Verfügung gestellt wird, anschließen und haben freie Fahrt ins schnelle Netz.

Mit Anschluss des Routers sind Sie online.